Pressetermin an der Gesamtschule Bockmühle

Eingetragen bei: Allgemein | 0

stadtportalEbockmuehleDer jamtruck, ein gemeinsames Projekt der Stiftung Mercator und der Folkwang Musikschule der Stadt Essen, bereichert seit 2008 das kulturelle Leben unserer Stadt. Seit Beginn dieses Schuljahres ist der graffiti-bunte LKW mit Instrumenten, Bandproberaum und Tonstudio für die Schüler der Seiteneinsteigerklassen an der Gesamtschule Bockmühle ein besonderer Ort interkultureller Begegnungen. Mehrere Schülerbands, bestehend aus Jugendlichen verschiedener Nationalitäten – teils auch mit Flüchtlingsstatus – erarbeiten mit Unterstützung zweier Musiker der Folkwang Musikschule ihre eigenen Songs. Hier können die Schüler Themen, die sie emotional bewegen, in Musik und Text umsetzen. Das inhaltliche Konzept des jamtrucks bietet ihnen sowohl Freiraum für die eigene kreative Entfaltung, als auch für die Kommunikation und Verständigung mit Jugendlichen aus anderen Kulturkreisen.

 

Er ist groß, knallbunt und laut…

(Aus dem Westanzeiger vom 24.02.2016)

Jamtruck – Die Musik als Vehikel

(Artikel aus der WAZ vom 12.02.2016)